Leiter: Dr. Frank Thomanek 

Die Abteilung Softwareentwicklung und Verteilung des DICTs (Application Development and Distribution) ist für die Entwicklung und Verteilung von Applikationen verantwortlich. Dies umfasst die Realisierung von Workflows, Datenbanksystemen, Webservices und Schnittstellenprogrammierung zur Vernetzung von Datenbanken. Weiter stellt  ADD die zentrale Softwareverteilung für ca. 4000 PC im klinischen Netzwerk zur Verfügung. 
Im Bereich der Softwareentwicklung stehen derzeit ca. 50 Applikationen zur Verfügung.
 
Kennaufgaben der SW-Verteilung  

  • Bereitstellung virtueller PCs mittels VMWare View
  • Paketierung von Software für die automatische Verteilung 
  • Automatische Installation des Betriebssystems 
  • Assetmanagement für EDV Hardware
    (PC, ThinClients, Monitore, Laptops, …) 
  • Patchmanagement (WSUS) für IT-Sicherheit 
  • Sicherstellung des Virenschutzes (Sophos) 
  • Unterstützung der DV-Koordinatoren durch Anpassungen 

Kernaufgaben der Softwareentwicklung 

  • Entwicklung individueller elektronische Anträgen inklusive Workflows (z.B.: Investitionsantrag, Orbis Benutzerantrag, Beschaffungsanträge) 
  • Entwicklung von Portale und Datenbank auf Basis von Webapplikationen (z.B.: Bewerberportal, Impfdatenbank, Tierschutzdatenbank, DICT Interne Datenbanken, Verzeichnis Datenschutz, Assetdatenbanken) 
  • Schnittstellenentwicklung zur Vernetzung von Systemen (Identity Management, Orbis, SAP, Active Directory, E-Health Plattformen) 
  • Entwicklung von Apps und/oder Webseiten für Mobile Device für Patienten (z.B.: Patienten TV über WLAN und BYOD) 
  • Entwicklung von Anwendungen zur Überwachungen und Alarmierung (z.B.: Temperaturüberwachung von Kühlschränken, Netzwerkmonitoring) 
  • Unterstützung der DV-Koordinatoren durch Softwareentwicklung und Scripting